Register for the iXsystems Community to get an ad-free experience and exclusive discounts in our eBay Store.

FreeNas aufgehangen - Datenrettung möglich?

das_maeh

Newbie
Joined
Mar 22, 2020
Messages
12
Guten Abend zusammen,
ich bin neu hier und habe in der Suche leider nichts gefunden.
Ich benutze FreeNas in verschiedenen Versionen seit einigen Jahren. Mit Version 11.2.6 habe ich mir vor kurzem ein komplett neues System aufgebaut. Folgende Hardware habe ich verbaut:
  1. Asrock J3455-ITX
  2. 2 x WD 4TB - im RAID 1
  3. 2 x KINGSTON KVR16LS11/4
Gehäuse, Netzteil etc. lasse ich mal aussen vor. Für das Betriebssystem habe ich einen kleinen USB Stick genommen. ich glaube es ist ein Intenso. Gewechselt bin ich in erster Linie damit ich mehrere Platten laufen lassen kann. Das j3455 hat 4 SATA Anschlüsse und den schnelleren Prozessor. Vorher hatte ich ein Asrock J1900 laufen.

Nach einiegen Schwierigkeiten habe ich das System stabil ans laufen bekommen und auch in mein Heimnetz einbinden können. Abrufe von KODi und VCL von verschiedenen Geräten verliefen stabil. Ich habe dann angefangen die Daten vom alten NAS auf das neue zu übertragen. leider habe ich beim Übertrag mittels total commander übersehen das ich mehr übertragen wollte als Platz frei war. Die aufgekommene Fehlermeldung habe ich weggeklickt aber seit dem komme ich nicht mehr auf die Platten drauf. Zwar lesen Windowas, kodi und VCL die erste Ebene aus, aber soweit ich weiter rein möchte stürzt die Abfrage ab.
Seit heute komme ich auch nicht mehr in FreeNas rein. Deswegen kann ich auch grade keine Screenshots posten. Wenn ich die Adresse eingebe kommt ein schwarzer Bildschirm und ich kann nichts mehr machen.
Jetzt frage ich mich,
  1. sind die Platten defekt?
  2. ist der USB Stick defekt?
  3. kann ich die Daten retten? ggf ausbauen und in Windows mounten?
ich bedanke mich jetzt schon mal für alle Ideen und Vorschläge.
Viele Grüße
 

Patrick M. Hausen

FreeNAS Expert
Joined
Nov 25, 2013
Messages
1,177
Um die Fragen zu beantworten fehlen eine ganze Menge Infos. Als erstes brauchst Du einen Monitor und eine Tastatur an dem System. Alles andere ist Kaffeesatzleserei. Melde Dich mal, wenn Du so weit bist.
Es gibt einfach keinen sinnvollen direkten Zusammenhang zwischen "Du hast Deinen Daten-Pool vollgeschaufelt" und "das System ist nicht mehr erreichbar". Also irgendwas ist kaputt, fragt sich halt, was ;)

Und ja, die Daten sind wahrscheinlich noch da. Man kann ein FreeNAS auch jederzeit frisch installieren und dann den Pool importieren. Was besseres als ZFS gibt es in Bezug auf Datensicherheit im Moment nicht.

Gruß
Patrick
 

das_maeh

Newbie
Joined
Mar 22, 2020
Messages
12
Hallo Patrick,
Erst mal Danke für die schnelle Antwort. Ich werde mich heute Abend wenn Home Office vorbei und Kinder im Bett sind hinsetzen und den Monitor anklemmen.
Meld mich dann. Bis dahin
Gruß
 

Patrick M. Hausen

FreeNAS Expert
Joined
Nov 25, 2013
Messages
1,177
Ausschalten, einschalten, booten, Foto ... wäre mal ein guter Anfang :)
 

Patrick M. Hausen

FreeNAS Expert
Joined
Nov 25, 2013
Messages
1,177
Na dann muss es doch unter 192.168.2.144 erreichbar sein ;)
Wenn nichtmal ping geht, kannst Du nur auf der Konsole eine Shell aufmachen (Punkt 9) und dann wäre mal ifconfig als erstes interessant. Für Dich wahrscheinlich auch zpool status, das sagt Dir, ob Deine Daten wahrscheinlich noch da sind.
 

das_maeh

Newbie
Joined
Mar 22, 2020
Messages
12
Moin, Moin,
also nach dem Neustart um die Bootsequenz zu "sehen" hat es sich wieder erreichbar gezeigt. Anbei jetzt erst mal die Anzeigen im dashboard
Allerdings war ich immer der Ansicht das unter dem log In ein button gewesen ist... :rolleyes:
 

Attachments

Patrick M. Hausen

FreeNAS Expert
Joined
Nov 25, 2013
Messages
1,177
Was ist die Ausgabe von zpool status? Wenn Du Daten retten willst, wirst Du nicht um die Kommandozeile herumkommen. Auch nicht zur Diagnose - vergiss das UI in solchen Fällen.
 

das_maeh

Newbie
Joined
Mar 22, 2020
Messages
12
den zpool status muss ich dann wie aufrufen? nach dem boot menü? oder kann ich ähnlich wie in Windows auch eine Oberfläche vom UI aus öffnen.
Entschudige bitte meine ganzen Fragen. Bisher hatte ich nie solche Probleme weswegen ich jetz alles neu lernen muss.
Grüße und schönen abend noch
 

Patrick M. Hausen

FreeNAS Expert
Joined
Nov 25, 2013
Messages
1,177
Auf der Kommandozeile. Du kannst an der Konsole mit Punkt 9 eine Shell aufmachen, aber dann musst Du wieder fotografieren. Oder Du nimmst im UI den Punkt "Shell". Da kannst Du es auch eintippen. Wobei Copy&Paste an der Stelle ein wenig buggy ist.
Am besten ist, sich mit einem geeigneten SSH-Client einzloggen.

Gruß
Patrick
 

das_maeh

Newbie
Joined
Mar 22, 2020
Messages
12
Hallo Patrick, danke wirklich für Deine Hilfe. Es ist leider gar nicht so einfach mit zwei kleinen Kindern in Ruhe zu Hause mal eben am Rechner zu sitzen. Ich habe das Problem noch nicht gelöst, schaffe es aber schlicht und ergreifend nicht mal 1 Stunde für mich zu haben. Gruß Daniel
 

Patrick M. Hausen

FreeNAS Expert
Joined
Nov 25, 2013
Messages
1,177
Ja, aber bitte als Text per Copy&Paste und nicht als Bild. Also, Dein NAS lebt, Deine Pools und damit alle Daten sind anscheinend da - was genau ist jetzt noch das Problem?

Gruß
Patrick
 

das_maeh

Newbie
Joined
Mar 22, 2020
Messages
12
Auf den Pool komme ich drauf. Auch eingegangen unter win10. Aber wenn ich auf die zweite Ebene will stürzt das ganze ab :mad:
 

Patrick M. Hausen

FreeNAS Expert
Joined
Nov 25, 2013
Messages
1,177
Was genau bedeutet "stürzt das ganze ab"? Was steht in den Samba-Logfile unter /var/log/samba4/* ...
 

das_maeh

Newbie
Joined
Mar 22, 2020
Messages
12
das Problem ist das ich nicht an die Daten rankomme..
Die Ordnerstruktur ist so
Poolname: Media1
Odner 100 movies 200 tv shows 300 Audio 400 Pictures
In den 4 Oberordnern liegen dann die jeweiligen Ordner mit Inhalten ab

und wenn ich jetzt auf den Ordner 100 Movies klicke fängt er an zu laden. Der Ladebalken baut sich auf und bricht dann ab... Kein Zugriff
 

Patrick M. Hausen

FreeNAS Expert
Joined
Nov 25, 2013
Messages
1,177
Das heißt, der Zugriff über SMB von einem Client aus (Windows?) funktioniert nicht? Stürzt das ganze FreeNAS dabei irgendwie ab? Irgendwelche Fehlermeldungen auf dem Konsol-Bildschirm?

Führ bitte mal auf beiden Pools ein zpool scrub aus. Und dann poste nochmal die Ausgabe von zpool status -v und von zpool list aber bitte als Text aus einer SSH-Sitzung und nicht als Bild ...
 

das_maeh

Newbie
Joined
Mar 22, 2020
Messages
12
Ich werde morgen noch mal alles anschließen und nachsehen; habe eben noch mal probiert zuzugreifen aber der windows explorer hängt sich auf; Fehlermeldung ist das keine Verbindung erfolgen konnte
 

Attachments

Top